Corona-Projekt Kirschbaum:„Ich wünsche mir, dass alle gesund bleiben und alles wieder `normal´ wird“

16.04.2020

Kirschbaum

Während der Corona-Zeit hat die Kita Schloss-Geister ein Projekt mit den Kindern, Eltern und Fachkräften ins Leben gerufen. Dieses Gemeinschaftsprojekt vereinte in der Zeit der Notbetreuung die Kinder mit ihren Familien und der Kita. Der Baum wurde mit Blüten (Eltern), Kirschen (Kinder) und Blättern (Fachkräfte) gestaltet, welche die Wünsche, Bedürfnisse und Gedanken aller symbolisieren.

 

Auszug aus den Wünschen und Gedankenn der Kinder, Eltern und Fachkräfte in der Corona-Zeit

„Es war schön, dass wir viel im Freien waren – Fahrrad fahren! Ich wünsche mir mehr Kinder zum Spielen!“
„Wir wünschen uns, dass die Schulis einen schönen Abschluss haben werden.“

„Ich wünsche mir, dass alle gesund bleiben und alles wieder „normal“ wird.“

„Ich wünsche mir, dass wir nach Corona endlich wieder gruppenübergreifend arbeiten dürfen. Große Vorfreude!“

„Ich wünsche mir, dass die Oma wiederkommen darf.“

„Gesundheit für alle; dass ein Stück Normalität zurückkehrt; dass bald alle Kinder wieder wie früher gemeinsam spielen können; dass die Ansteckung weiter sinkt“

„Wir wünschen uns, dass unsere Kinder wieder unbeschwert miteinander spielen können. Die „Entschleunigung“ gab uns auch die Möglichkeit, das Wichtige in unserem Leben mehr zu schätzen – unsere Kinder!!!“

Zurück