"Mama kauft wahrscheinlich die Geschenke und das Christkind packt sie nur ein": Schloss-Geister philosophieren über Weihnachten

12.12.2017

Reporter Benedikt Wiehle und die Kinder der Kita Schloss-Geister
Reporter Benedikt Wiehle bei den Kindern
Wie ist das jetzt nochmal mit Nikolaus, Weihnachtsmann und Christkind? Wie funktioniert das mit den Geschenken? Worum genau geht es jetzt nochmal bei Weihnachten? Benedikt Wiehle, Reporter des jungen -Kulturkanals, hat sich zusammen mit Romy (4), Alica (5), Sophia (5), Lukas (5) und Aurelia (4) aus der Karlsruher Kita Schloss-Geister zu diesen Fragen im Zuge der Kooperation mit der Hochschule für Musik, Gedanken gemacht.

Die Kinder sind sich einig, dass man seinen Wunschzettel an das Christkind richten muss, damit alle Wünsche in Erfüllung gehen. Der Weihnachtsmann, das Christkind und die Mama arbeiten nach Aussagen der Fünf zusammen, um alles bewältigen zu können. Vom Aussehen des Weihnachtsmanns und des Christkinds haben die Kinder eine genaue Vorstellung. Natürlich kennen sie auch den Nikolaus. In ihrer Vorstellung wohnen der Nikolaus und der Weihnachtsmann nebeneinander, eventuell auf der Erde oder aber im Himmel. Das Christkind wohnt im Himmel, da sind die Kinder sich sicher. Auf die Frage, warum wir denn eigentlich Weihnachten feiern, antworten die Kleinen zielsicher. Sie wissen, dass an Weihnachten die Geburt von Jesus Christus gefeiert wird. Auch die Heiligen Drei Könige sind den Kindern bekannt. Für alle Fünf ist die Zeit bis zur Bescherung ziemlich aufregend. Das aller schönste an Weihnachten ist für die Kinder die gemeinsame Zeit mit der Familie, aber natürlich sind Adventskalender und Plätzchen auch sehr beliebt. Besonders bedeutend und spannend ist für die fünf Kids natürlich die abendliche Bescherung.

Hören Sie selbst, wie die Kinder über Weihnachten berichten:

Zurück